Die Trainerin

Alle Trainer können eine fundierte Ausbildung zum diplomierten Hundeerziehungsberater und Hundetrainer vorweisen und arbeiten eng mit einem Netzwerk von anderen qualifizierten Hundeerziehern zusammen, welche sich ständig weiterbilden und somit immer auf dem neuesten Stand der modernen Verhaltensforschung sind.


Auf folgende Themen wurde bei der Ausbildung der Trainer vor allem Wert gelegt:

  • Entwicklungsphasen des Hundes / Wesenstests & Analysen
  • Konditionierungsformen und Lernverhalten
  • Inter- und intraspezifische Kommunikationsformen des Hundes
  • Anatomie, Physiologie und  1. Hilfe
  • Domestikation, Spezialisierung der Hunderassen
  • Diagnose von Verhaltensproblemen des Hundes
  • Soziologie des Canis Familiaris (Soziogramm)
  • Tierschutz und Tierrecht, Ernährung
  • Ethogramme & Soziogramm bei Wölfen und Haushunden
  • Aggressionsformen und Kontrolle dieser
  • Angstformen und Überwindung von Traumatas

 

Die Trainerin bildet sich kontinuierlich und regelmässig in Sachen Hund weiter:
Details Aus- und Weiterbildungen Ruth Beyeler: